ÜBER UNS

AROLLO entwirft und entwickelt eigene Overknee Stiefel und Thigh High Crotch Stiefel aus hochwertigem Echtleder.

Firmenchronik:

2007: Die beiden selbständigen Unternehmer Ing. Manfred Abenthung und Michael Mariani beschließen in einer internen Sitzung die Gründung eines neuen Unternehmens. Ziel dieses Unternehmens wird die Entwicklung und der Entwurf eigener hochwertiger Echtleder Overknee Stiefel sein.

2008: Die Firma AMProducts International Trading OG wird in das Handelsregister eingetragen. Die Vorbereitungen wie Lieferantensuche, Vertriebskanäle und vor allem die Entwicklung der ersten beiden Stiefelmodelle laufen auf Hochtouren. Im August 2008 wird das erste Paar Stiefel unter dem Markennamen AROLLO auf Ebay verkauft.

2009: Unser erster eigener Online Shop geht unter www.arollo.net online. Das Angebot wurde um ein weiteres Modell erweitert. Bereits im Herbst 2009 ging ein weiteres Online Shop unter www.overknee-stiefel.net online.

2010: Ein Jahr der großen Investitionen. Weitere 4 Modelle fanden Platz in unserem Angebot. Zwei Blogs wurden unter www.arollo.de und www.arollothighboots.com eingerichtet. Das alte Online Shop www.arollo.net wurde zum Blog umprogrammiert.

2011: AROLLO betreibt seine erste Facebook Seite und startet mit der Bewerbung der Produkte in den Social Medias voll durch. Das erste von AROLLO selbst erstellte Video wird auf Youtube eingestellt und erreicht nur wenige 1000 Clicks.

2012: Ein Jahr der Konsolidierung. Das Ziel einen Hauptteil des Umsatzes mit dem eigenem Online Shop zu erzielen wurde erreicht. Ebay wird als Vertriebskanal von immer geringerer Bedeutung. Wir nehmen im März erstmals an einer Erotik Messe in München teil. Aus den daraus gesammelten Erfahrungen beschließen wir, dass dies in dieser Form, ein einmaliges Erlebnis sein wird.

2013: Die Produktpalette wird ständig erweitert. AROLLO gelingen einige überdurchschnittlich erfolgreiche Kreationen, wie zum Beispiel die Serie Queen. Die allererste Kooperation mit einem Profi Model aus der Fetish Szene wird abgeschlossen. Stella van Gent ist in Deutschland ein sehr bekanntes Fetish Model und hilft uns enorm dabei die Marke AROLLO in Deutschland besser bekannt zu machen. Viele weitere Kooperationen mit internationalen Models sollten folgen. Wir beziehen unser neues Büro/Lager im Bleichenweg in Innsbruck.

2014: Wir entwickeln ein neues Thigh High Modell, welches unter die Top drei der erfolgreichsten AROLLO Stiefelmodelle kommen sollte: Die Langen Overknee Stiefel Victoria. Der Umsatz in diesem Jahr steigt zum sechsten mal in Folge. Das erste Video auf Youtube überschreitet die 100.000 Click Marke.

2015: Der erste AROLLO Stiefel Kalender kommt im Oktober auf den Markt. 12 internationale Models aus der Fetish Szene wurden in unseren Stiefelkreationen abgelichtet. Bereits die erste Ausgabe war ein toller Erfolg und innerhalb von wenigen Wochen ausverkauft. Die Facebook Seite von AROLLO überschreitet die 50.000 Abonnenten Marke. Nach langem Suchen und vielen Fehlschlägen ist es uns endlich gelungen unsere Stiefel auch auf Maß anzubieten. Mit den Profis von Schuh Staudinger in Innsbruck haben wir jemanden gefunden der die handwerklich sehr aufwendige und schwierige Schaftabänderung in höchster Qualität umsetzten kann.

2016: Alles wird neu: Im Laufe des Jahres wird der gesamte Internet Auftritt umgestaltet. Neues Logo, neues Corporate Identity alle Blogs erhalten einen einheitlichen Look. Mit Mario Hieber von der Internetagentur quoup haben wir endlich einen professionellen Partner für den Bereich Internetwerbung gefunden. Wir schließen einen langfristigen Vertrag ab. Ende des Jahres überschreiten wir auf Facebook die 100.000 Abonnenten Marke.

2017: Große Veränderungen stehen gleich im Frühjahr an. Manfred Abenthung entschließt sich die gemeinsame Firma zu verlassen um sich zu 100% als Immobilieninvestor betätigen zu können. Michael Mariani übernimmt die 50% Anteile von Manfred und führt die Geschäfte unter dem Firmennamen MMProducts International Trading KG alleine in eine erfolgreiche Zukunft. Der Markenname AROLLO bleibt selbstverständlich bestehen. Im Spätsommer überschreitet ein Youtube Video die 500.000 Click Marke. Vom 17. – 19. November nehmen wir an der Passion 2017 European BDSM and Fetish Fair teil. Ebenfalls im November konnten wir unsere erste eigene Show auf der Caspian Fashion Week durchführen. Unsere Russische Markenbotschafterin Olga Egorova organsierte diese einzigartige Show. Es war ein toller Erfolg für AROLLO und unser erster großer Schritt in den russischen Markt.

2018: AROLLO feiert 10 Jähriges Jubiläum
Übersiedelung an unseren neuen Standort in Telfs. Nach 10 Jahren in Innsbruck übersiedeln wir am 1. März 2018 in unsere neuen Räumlichkeiten im Gewerbepark RISA in Telfs. Im Juli präsentieren wir unsere ersten echten Low Heel Stiefel. Die Overknee und die Thigh High Stiefel Lady Olga haben lediglich einen 3cm hohen Absatz. Ebenfalls im Juli können wir endlich unser neues Shop online schalten. Nach 6 Monaten des Entwickelns und Programmierens steht unseren Besuchern nun ein Online Shop zur Verfügung welches auf dem neuesten Stand der Technik ist.

2019: Nach der ersten Jahreshälfte, in der wir intensiv an der Entwicklung der Marke gearbeitet haben, haben wir im August unsere neue Kollektion der Öffentlichkeit vorgestellt. Insgesamt haben wir 4 brandneue Thigh High Stiefel vorgestellt. Zum ersten Mal in der Geschichte von AROLLO haben wir zwei Modelle entwickelt, bei denen der Stiefelschaft aus Latex gefertigt wurde. Im September ist die 5. Ausgabe des AROLLO Stiefelkalenders erhältlich. Ende September veröffentlichten wir unter dem Titel „AROLLO Stories“ die erste Folge einer 10-teiligen Kurzgeschichte über Alena – einer verheirateten Mittfierzigerin aus Berlin. Alena kämpft sich durch 10 Folgen um Ihre, in der Krise befindlichen Ehe wieder neuen Sinn und Schwung zu geben. Der Erfolg dieser ersten AROLLO Story hat uns selbst überrascht. Woche um Woche stieg die Anzahl der Leser. Auf Grund des Erfolges werden wir natürlich weitere Geschichten veröffentlichen.

2020: Bereits ende Februar haben wir einen neuerlichen Relaunch unseres Online Shops durchgeführt. Nur 18 Monate, nachdem wir unser Shop mit vielen neuen Features versehen haben, haben wir uns nochmals hingesetzt und vielen neue und praktische Module eingebaut. Somit sind wir für die 2020er Jahre gerüstet und können das neue Jahrzehnt mit Vollgas angehen. 

 

Ein Dankeschön:
An dieser Stelle möchte ich mich bei meinem langjährigen Partner Manfred Abenthung bedanken. Manfred hatte die Idee zu diesem Geschäftsmodell. Durch seine Kreativität, sein hervorragendes wirtschaftliches Denken und vor allem durch sein großes Durchhaltevermögen trägt er einen wesentlichen Anteil am Erfolg von AROLLO.

Die handelnden Personen: 

Michael Mariani – Geschäftsführer AROLLO
Mario Hieber – Geschäftsführer quoup Internetagentur
blank
Adi und Thomas unsere Profis von Schuh Staudinger